Wookiees' Schwoba

...aus Freude am Fahren!!!

MF Hawks 7.6.

Hier die Tourdetails    Direkt zum Facebookalbum

Die Tour wurde von Siggi, Christof, den wir in Münster aufsammelten, und Cpt. Balou gefahren.

Die Tour ging von Ravensburg mit verschiedenen Stopps und katastrophenähnlichen Ereignissen, nach Schrobenhausen und wieder zurück.

Los ging es um 9 in Ravensburg, der Cpt. füllt noch etwas Öl in seine Wildgans und los geht es. Schon bei Wurzach denkt sich der Cpt., dass es manchmal komisch riecht und etwas rutschig auf der Straße ist. Aber da er genügend Wahnsinn intus hat, kümmert ihn das zunächst nicht. In Leutkirch tanken. Der Cpt. guckt dumm, weil sein Tank so eine merkwürdige Sprenkel-Lackierung hat. Bei genauerer Untersuchung hat der Cpt. Depp festgestellt, oha, Öldeckel vergessen zu schließen.
Zahlen, Moped Reparateur suchen. Gleich gefunden, und, der hatte sogar noch nen passenden Deckel. Danke für die Hilfe Motopunto Leutkirch. Wieder gezahlt, und auf zum Moppedwaschen. Wieder gezahlt J! Beim Warten bis sie einigermaßen trocken war, noch ein paar Telefonate geführt und anschließend das Handy, Achtung!!!AUF den Koffer!!! gelegt. Losgefahren und bloß raus aus dem Kaff, wir müssen zum bieseln J 10 km weiter im Wald dann das Geschäft erledigt und festgestellt, dass das Handy nicht mehr auf dem Koffer liegt. Oh Cpt. Balou du Volldepp. Also mit wahnsinnig lächerlicher Geschwindigkeit zurück zur Tankstelle, bitte lieber Gott, lass es noch da sein und nicht kaputt, ist doch erst drei Wochen alt und war teuer. Es gibt einen Gott und er liebt den Cpt. Ein ehrlicher Finder hat das Handy an einem Stück bei der Tanke abgegeben. Danke hierfür an wer auch immer das Teil abgegeben hat. Nachdem wir es dank des Cpt. in 2 Stunden sagenhafte 40 Km geschafft hatten, beschlossen wir auf der Autobahn noch etwas km zu fressen und fuhren bis Buchloe Autobahn. Danach bei Balous Schwester vorbei, die natürlich nicht da war. Aber egal, weiter nach Bobingen auf einen Eiscafé in der Eisbar mit Peter L. Danach ging es über Stadtbergen, Gersthofen, Tierhaupten und einer Umleitung weiter nach Münster, wo wir unseren Harley Burschen Christoph aufsammelten, von seiner Frau noch was zu Trinken bekamen (danke nochmals dafür) und dann gleich Richtung Schrobenhausen über Pöttmes aufmachten. Dort dann bei den MF Hawks angekommen, gab‘s gleich mal ein ganz kleines Schäppsle zur Begrüßung. Zu dieser Party stießen dann noch Robby und Alex. über die ich mich wirklich sehr freute, aber leider zu kurz. Wir holen das bald mal nach. Wir hatten richtig Fun und die Hawks haben sich richtig gut gekümmert um uns, Essen, Trinken gute Laune und nette Gespräche, es mangelte an nichts. Leider mussten wir an diesem Tag auch wieder zurück, so dass wir schon sehr bald wieder los mussten. Die Tour ging dann über die B300 Richtung Friedberg, über Kissing, Königsbrunn, Kleineitingen, Großeitingen, Türkheim, Mindelheim, Memmingen, Bad Wurzach nach Ravensburg zurück. Das ist zwar keine Kurvenkratzer Strecke, aber landschaftlich der Hammer, mein geliebtes Stück Heimat ist einfach immer wieder wunderschön, Und die liebenswerten rauen ungeschliffenen Diamanten genannt „Ureinwohner“ sowieso. Danke an alle für diesen wundervollen Tag.

  • 10a
  • 7a
  • 10c
  • 19b
  • _Karte
  • 15a
  • 19
  • 8a
  • 13a
  • 3a
  • 18b
  • 18f
  • 19a
  • 18a
  • 18e
  • 18g
  • 16a
  • 13
  • 9a
  • 6a
  • 11a
  • 17a
  • 11
  • _KarteGelaende
  • 2a
  • 10d
  • 14
  • 10b
  • 4a
  • _KarteSat
  • 20a
  • 14a
  • 1a
  • 18d
  • 18c
  • 12a
  • 5a
  • 19c
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.