Wookiees' Schwoba

...aus Freude am Fahren!!!

Schwaben Oberbayern 22.-25.8.

Hier die Tour samt GPS Daten

Die Tour wurde von Cpt. Balou und seiner Wildgans alleine gefahren.

Super schöne Tour durch mein geliebtes Bayern ;-)

Es ging durch das Allgäu, über Kempten, Bad Wörishofen, nach Hurlach zum Metzgerwirt, wo ich mich mit Weißwürsten gestärkt habe.

Nach einem Besuch bei meiner Schwester BÄRbel, wo es Kaffee und Kuchen gab, fuhr ich über Kaltenberg, Morenweiß und Fürstenfeldbruck zu meinem anderen Schwesterlein Bülle.

Dort wurde ich mit Minestrone ohne Mine und lecker Scheiterhaufen von meiner Nichte Itza versorgt (wohl dem der Schwestern hat :-) ) Nach zuviel Bier und Schnaps fuhr ich am nächsten Morgen weiter nach Ampfing.

Dort kam ich nach einer Irrfahrt über Poing, Vatterstetten und wieder zurück nach Poing über Anzing doch auf die B12, auf die ich nicht wollte. Aber wenn man nach den Irrungen die Schnauze voll hat, macht man das eben doch um anzukommen.

Nach einem Besuch am Grab meiner Tante fuhr ich zu meinem Onkel Sepp. Mein Cousin Martin kam dann auch pünktlich um 12 mit einem leckeren asiatischen Mittagessen. Anschließend fuhren wir noch auf ein Eis nach Mühldorf. Danach setzte ich die Tour Richtung Egglkofen fort.

Bei Brigitte in Egglkofen durfte ich nach lecker Spagetthi und gutem Bier auch nächtigen.

Am nächsten Morgen ging die Tour nach einem guten Frühstück weiter Richtung Landshut, wo ich bei Christina und Klaus noch nen leckeren Capucchino bekam. Nun ging es weiter übers Hinterland durch die Hallertau nach Karlshuld. Die kleinen Straßen durch die Hopfenfelder in der Halertau sind absolut zu empfehlen.

In Karlshuld angekommen konnte ich mich dann auch etwas ausruhen. Am Abend gabs leckere Lasagne und Bier und Wein. War ein super lustiger Abend.

Am nächsten Morgen machte ich mich nach einem guten Frühstück bei strömenden Regen auf zu meiner Oma nach Lützelburg. Nach dem ich mich wegen Umleitungen auch noch sauber verfahren hatte, kamm ich triefend nass bei meiner Oma an. Die Gute sorgte sich um meine Gesundheit, aber es gibt ja kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung.

Nachdem ich mich bei einer heißen Tasse Kaffee aufgewärmt habe, fuhr ich weiter Richtung Ravensburg. Diese Strecke leider nur über die Autobahn, aber bei dem Wetter will man einfach nur ankommen, und Kurven kratzen macht keinen Spaß. Die Tour ist absolut zu empfehlen. Fahrt sie nach!

 

Special Thanks:

Meinen kleinen Schwesterleins Liepiesle und BÄRbäl und Ihren Familien für Bewirtung und Obdach

Meinem Onkel Sepp (R.I.P. † 3.10.2017) und meinem Cousin Martin für Bewirtung und Horizonterweiterung

Meinen Freunden Peter, Brigitte, Christina, Klaus, Robby und Alex mit Ihren Familien für Bewirtung und Obdach

Und natürlich am meisten meiner Oma!

  • 29
  • 14
  • 33
  • 47
  • 37
  • 26
  • 27
  • 40
  • 22
  • 31
  • 3
  • 35
  • 2
  • 43
  • 46
  • 5
  • 45
  • 8
  • 17
  • 28
  • 10
  • 21
  • 30
  • 36
  • 6
  • 42
  • 39
  • 24
  • 23
  • 12
  • 18
  • 16
  • 44
  • 1
  • 41
  • 7
  • 9
  • 38
  • 04
  • 11
  • 34
  • 15
  • 32
  • 13
  • 25
  • 20
  • 19

 

The old home town looks the same,
As I step down from the train,
And there to meet me is my mama and papa
Down the road I look and there runs Mary
Hair of gold and lips like cherries
It's good to touch the green, green grass of home

Yes, they've all come to meet me,
Arm reachin' smiling sweetly
It's good to touch the green, green grass of home

The old house is still standing,
Though the paint is cracked and dry
And there's that old oak tree that I used to play on
Down the lane I'll walk with my sweet Mary
Hair of gold and lips like cherries
It's good to touch the green, green grass of home

Then I awake and look around me
At four gray walls that surround me
And I realize yes, I was only dreamin'
There's a guard and there's a sad old padre
Arm and arm we'll walk at daybreak
Again I'll touch the green, green grass of home

Yes, they'll all come to see me
In the shade of that old oak tree
As they lay me beneath the green, green grass of home

Der Zug bleibt steh`n ich bin da
alles ist noch wie es war
und am Bahnsteig seh` ich Mama und auch Papa.
Und auch du, du hast es gleich erfahren,
dass ich komm` nach all` den Jahren
bist du da, oh green green grass of home

Ja sie alle kommen mich zu sehen
ich könnt vor lauter Glück vergehen
ich bin daheim, oh green green grass of home

Das alte Haus steht noch da
wo ich einst zuhause war.
Und auch der Eichenbaum auf dem wir als Kinder spielten.
Wenn ich mit dir geh` die alten Wege,
meinen Arm dann um dich lege,
bin ich daheim oh green green grass of home.

Dann erwachte ich und schaute mich um
sah vier graue Wände um mich herum
und da wurde mir klar, ich hab` das alles, alles nur geträumt.
Doch jeder weiß der Weg ist mal zu Ende,
einer reicht dir dann die Hände
zum letzten Mal, oh green green grass of home

Ja sie alle werden bei mir sein
an jenem Platz im Eichenheim im
grünen grünen Gras bei mir zu Haus. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.