C.T.C. GARAGE

Benefizaktionen

2022 Run Valentina again    2021 Run Valentina   2020 Run Kinderhospiz St. Nikolaus


 Benefizrun 2022 für die Stiftung Valentina

C.T.C.-Benefizaktion 2022   16. bis 28. Juni

Unsere diesjährige Benefizaktion steht in den Startlöchern, und wie versprochen gibt's jetzt alle Infos drumherum: was, warum - und wie Ihr Euch alle daran beteiligen könnt!

Was zur Zeit in der Welt, vor allem in Europa, abgeht, lässt sicher keinen von uns kalt. Wir sehen jeden Tag schreckliche Bilder auf allen Kanälen, und der Wunsch, auf irgendeine Weise zu helfen, ist groß. Viele Organisationen haben sich aktuell ganz der Ukraine-Hilfe verschrieben - was läge da näher, als auch seitens C.T.C. für die Ukraine zu spenden?

Wir haben auch darüber nachgedacht – uns dann aber anders entschieden. Wir sind der Meinung, dass bei der großen und auch absolut gerechtfertigten Spendenbereitschaft für die Ukraine andere wichtige Hilfsorganisationen nicht zu kurz kommen dürfen. Deshalb haben wir uns ganz bewusst dafür entschieden, dass unser diesjähriger Benefizrun wieder der Stiftung Valentina zugutekommen soll. Www.Stiftungvalentina.de

Die kranken Kinder und Ihre Familien brauchen jetzt erst Recht jede Unterstützung, die sie bekommen können! Die kurze Zeit, die Ihnen noch zum Leben bleibt, sollen die Kinder nicht in einem sterilen Krankhaus verbringen, sondern zu Hause bei Ihren Familien, wo sie sich geborgen, geliebt und so weit wie möglich "normal" fühlen dürfen. Wir finden es extrem wichtig, dieses Projekt zu fördern. Und wir hoffen, ganz viele von Euch sind dabei!

Dafür seid Ihr gefragt (Zeitraum: 16. bis 28. Juni):

Ihr alle seid herzlich eingeladen, im o. g. Zeitraum eine kleine (oder auch größere 😊) Tour für Valentina zu fahren und so unsere Lieblingsbeschäftigung einem sehr guten Zweck zu widmen. Stellt gern Fotos Eurer Tour unter den Hashtags #CTCBenefiz und #Valentina in die Gruppe!

Für jeden Kilometer, den Ihr gefahren seid, könnt Ihr dann z. B. 10 Cent spenden. Bei 100 km wären das also z. B. 10 Euro.

(Der Beitrag pro km ist natürlich eher symbolisch zu sehen - jeder kann, darf und soll einfach geben, was er kann und möchte).

Den "erfahrenen" Betrag zahlt Ihr dann bitte nur über diesen Link direkt auf das Konto der Stiftung ein: https://sparkasse-ravensburg.engagementportal.de/projects/68710 oder weiter unten auf den Kaktus klicken!

WICHTIG: Schreibt unbedingt "C.T.C. Spendenfahrt" als Kommentar bei der Spende dazu. Nur so kann Eure Spende unserer Gruppe zugeordnet werden, so dass wir am Ende einen Gesamtbetrag kennen. Den brauchen wir - denn auch dieses Jahr möchten wir einen symbolischen Spendenscheck offiziell (evtl. mit Presse) an die Stiftung überreichen. So können wir ganz nebenbei auch das Image der „bösen Biker“ ein bisschen aufpolieren (Termin wird rechtzeitig vorher bekannt gegeben, damit Ihr, wenn Ihr wollt, dabei sein könnt).

Zum Auftakt haben wir uns etwas Besonderes überlegt: Wir geben der Aktion einen "öffentlichen Booster", der auch außerhalb unserer Gruppe für Spender sorgen soll.

Das haben wir vor (Zeitraum: 16. bis 19. Juni):

Eine "Kerngruppe" von etwa 10 Personen startet am 16. Juni mit den Motorrädern von Ravensburg aus zur Uniklinik in Ulm. Ein Treffen mit Vertretern der Klinik und der Stiftung ist für ca. 10:00 Uhr geplant. Mit im Gepäck haben wir eine ganze Menge Sachspenden (Spiele, Malstifte, Bücher etc.), die wir schon in den letzten Monaten bei verschiedenen Firmen und Privatleuten gesammelt haben. Diese Spenden werden dort vor Ort mit Fototermin übergeben.

Im Anschluss geht es weiter nach Augsburg  (Haunstetten). Etwa um 12:30 Uhr wollen wir dort sein - Zeit für eine Stärkung bei BOB (www.mein-bobs.de). Und auch Zeit, ordentlich die Werbetrommel für Valentina zu rühren! Eventuell wird TV Augsburg und die lokale Presse über C.T.C. und unsere Benefizaktion berichten - Ziel ist natürlich, auf diesem Weg noch viele weitere Spender zu erreichen!

Nach den offiziellen Terminen fahren wir zu unserem "Basislager" nach Wolnzach. Unser Reiner Eidenberger hat dort seine Kontakte spielen lassen und uns sehr günstige Übernachtungsmöglichkeiten im Gasthof zur Post organisiert. https://www.zur-post-wolnzach.de/ Der Freitag Vormittag ist für einen örtlichen Pressetermin sowie zum Bedanken bei den örtlichen Spendern in Wolnzach und Pfaffenhofen gebucht. Nachmittags wollen wir evtl. ein paar Kilometerchen für Valentina auf die Uhr bekommen oder, je nach Verfassung, einfach etwas chillen.

Dann geht's am Samstag, 18. Juni von Wolnzach aus nach Nürnberg zur Käskougn Stub'n (https://kaeskoung.de/). Durch einen tragischen Todesfall wird es leider keinen Käsekuchen mit Kaffee geben. Doch weil Tom uns unterstützt hat, werden wir trotzdem hinfahren, um unseren Respekt zu erweisen und ehrenvoll eine Gedenkminute einzulegen. sowie Blumen und C.T.C.-Dinge vor dem Café abzulegen.

Nach einer weiteren Übernachtung in Wolnzach machen wir uns am Sonntag auf den Heimweg.

Mitfahrer?

Na klar! - Wer sich uns unterwegs für eine Teilstrecke oder für ein Treffen an den verschiedenen "Checkpoints" anschließen will, ist herzlich willkommen – gerade bei den Presseterminen, Fernsehaufnahmen und beim Besuch der Käskoung Stub'n möchten wir ordentlich Präsenz zeigen! Wir schalten für jede Strecke einen Livetracker, so dass Ihr immer sehen könnt, wo wir uns gerade befinden.

Selbstverständlich tragen alle Fahrer ihre gesamten Kosten jeweils selbst - Benzin, Übernachtung etc.

Also los - lasst uns die Mopeds satteln und den Kids zeigen, dass sie nicht vergessen werden! Yeee-haa, wir zählen auf Euch!

Kaktus Valentina


Benefizrun 2021 für die Stiftung Valentina

Eine Menge Motorräder standen bei geilstem Sommerwetter mit 35 Grad im Schatten Spalier, als der Captain Eure Spenden von 3.100,25 Euro an die Stiftung Valentina überreichen durfte. Angereist seid Ihr aus allen Richtungen und einige von weit her - Vilsbiburg, Wolnzach, Reutlingen, Mannheim! - Leute, Ihr seid einfach der Hammer!
Mit dabei: ein Team unseres regionalen Fernsehsenders Regio TV.
Kurt und Renate Peter, die Eltern von Valentina und Gründer sowie Schirmherrn der Stiftung, waren sichtlich bewegt durch die ganze Aktion. Dass ihre Herzensangelegenheit ausgerechnet von einem Haufen wild aussehender Motorradfahrer unterstützt wird, war ganz sicher nicht ihre erste Erwartung. Umso mehr hat die Spende Dankbarkeit und Respekt ausgelöst, und das gilt allen, die sich beteiligt haben! Das Geld trägt nun dazu bei, todkranken Kindern ihren wichtigsten Wunsch zu erfüllen: Nach Hause zu ihren Familien zu dürfen.
Geschwitzt haben wir alle und uns zu jedem möglichen Zeitpunkt unter dem einzigen Baum zusammengerottet, der ein bisschen Schatten gab. Nur der Captain und ein paar Getreue durften sich mehr als zwei Stunden lang die pralle Sonne geben (das tolle Licht für die Kamerafrau, you know...). Ein wahrer Kraftakt, der
Sonnenstich, -brand und schier unlöschbaren Durst zur Folge hatte. Da sieht man's wieder: Biker sind halt keine Weicheier ;-).
Eine anschließende Stärkung und eine kleine gemeinsame Ausfahrt ließen dann ganz langsam den Kloß wieder verschwinden, den einige von uns im Hals hatten. Zurück blieb das Gefühl, dass jeder etwas bewirken kann - und eine Gemeinschaft vieler noch viel mehr.

DANKE, DANKE, DANKE, EUCH ALLEN! Wir sind einfach nur stolz auf jeden Einzelnen bei C.T.C.!

Zum Video   Dies ist nur eine kleine Auswahl der Bilder, die restlichen könnt ihr Euch ansehen, wenn ihr auf eines klickt, dann sind alle da. Vorsicht, viele :-)

  • Run2021_070_CTC
  • Run2021_265_CTC
  • Run2021_094_CTC
  • Run2021_294_CTC
  • Run2021_355_CTC
  • Run2021_064_CTC
  • Run2021_308_CTC
  • Run2021_098_CTC
  • Run2021_304_CTC
  • Run2021_358_CTC
  • Run2021_344_CTC
  • Run2021_158_CTC
  • Run2021_081_CTC
  • Run2021_140_CTC
  • Run2021_301_CTC
  • Run2021_046_CTC
  • Run2021_179_CTC
  • Run2021_409_CTC
  • Run2021_161_CTC
  • Run2021_124_CTC

Vielen Dank fürs Filmen und Eure Unterstützung Regio TV! 
Im Speziellen Isabell Janson, die alles alleine stemmen musste

 ♠Top


 Benefizrun 2020 für das Kinderhospiz St. Nikolaus

Wir, die FB Gruppe C.T.C. Chopper – Tourer – Cruiser, haben einen Benefiz Run veranstaltet. Die Sache lief so ab:
Pro gefahrenem KM mit dem Motorrad, spendet jeder 0,10 € für das Kinderhospiz St Nikolaus in Bad Grönenbach . Wobei die 10 Cent eher symbolischen Wert hatten, jeder wie er kann und möchte.  Es kämmen stolze 3000€ Zustande. Das muss man sich mal vorstellen, in nur einer Woche! Stellt euch mal vor was man bewirken kann, wenn nur ein Mal, nur ein einziges Mal, alle an einem Strang ziehen würden. Ich jedenfalls war sehr bewegt. Frau Pschorn vom Hospiz hat Informative, schöne und berührende Worte gesagt, ich bin überzeugt unsere 3000€ sind bei den richtigen angekommen.
Außerdem freue ich mich das ich das Organisieren und Vertreten durfte. Aber eins muss ich sagen, ohne mein Team, meine Helfer und den vielen Hundert aktiven Mitgliedern wäre ich gar nichts, würde ich nichts bewegen. Auch an dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an alle.

Euer Captain

Zum Video von Regio TV    Zu den Bildern

 

  • Kinderhospiz St Nikolaous 25.5.2020_014_CTC
  • Kinderhospiz St Nikolaous 25.5.2020_017_CTC
  • Kinderhospiz St Nikolaous 25.5.2020_043_CTC
  • Kinderhospiz St Nikolaous 25.5.2020_008_CTC
  • Kinderhospiz St Nikolaous 25.5.2020_003_CTC
  • Kinderhospiz St Nikolaous 25.5.2020_044_CTC
  • Kinderhospiz St Nikolaous 25.5.2020_061_CTC
  • Kinderhospiz St Nikolaous 25.5.2020_062_CTC
  • Kinderhospiz St Nikolaous 25.5.2020_029_CTC
  • Kinderhospiz St Nikolaous 25.5.2020_048_CTC
  • Kinderhospiz St Nikolaous 25.5.2020_059_CTC
  • Kinderhospiz St Nikolaous 25.5.2020_053_CTC
  • Kinderhospiz St Nikolaous 25.5.2020_052_CTC
  • Kinderhospiz St Nikolaous 25.5.2020_049_CTC
  • Kinderhospiz St Nikolaous 25.5.2020_007_CTC
  • Kinderhospiz St Nikolaous 25.5.2020_063_CTC
  • Kinderhospiz St Nikolaous 25.5.2020_036_CTC
  • Kinderhospiz St Nikolaous 25.5.2020_042_CTC
  • Kinderhospiz St Nikolaous 25.5.2020_045_CTC
  • Kinderhospiz St Nikolaous 25.5.2020_025_CTC

Vielen Dank fürs Filmen und eure Unterstüzung Regio TV !

 ♠Top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.